Die beste kostenlose Online Bibliothek

Das Tibetische Totenbuch

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
GRÖSSE PRO DATEI: 11,95
ISBN:
SPRACHE: Deutsch
AUTOR:
PREIS: KOSTENLOS

Viel Spaß beim Lesen von Das Tibetische Totenbuch epub-Bücher kostenlos

Beschreibung:

Klappentext zu „Das Tibetische Totenbuch “Die erste vollständige Ausgabe des großen tibetischen WeisheitsbuchsDie Fragen, die im Tibetischen Totenbuch gestellt werden, bewegen alle Menschen, unabhängig von ihrem kulturellen Hintergrund: Wie kommen wir mit uns selbst und unserem Leben ins Reine? Wie können Angehörige einem Menschen den Sterbeprozess erleichtern? Was geht wirklich in einem Sterbenden vor? Wie vollzieht sich der Übergang in eine neue Wirklichkeit? Wie sieht es jenseits der Schwelle aus und gibt es Wiedergeburt?In der Kulturgeschichte der Menschheit sind viele Antworten auf diese Fragen gegeben worden, aber nie so ausführlich, so kompetent und zugleich so tröstlich wie im Tibetischen Totenbuch.In einem ausführlichen Vorwort gibt der Dalai Lama Auskunft über die tibetische Vorstellung von Tod und Wiedergeburt. Einzigartigen Zugang verschaffen die sachkundigen Kommentare der Herausgeber, die jedem Kapitel vorangestellt sind. Eine Textgeschichte des Tibetischen Totenbuches, ein Glossar der wichtigsten Fachbegriffe, eine Liste der Namen von Gottheiten und Bodhisattvas, eine Bibliographie und Fußnoten unterstreichen die liebevolle Präzision dieser kostbaren Publikation. Nicht zuletzt vermitteln farbige Abbildungen tibetischer Thangkas (Rollbilder) und Mandalas einen Eindruck vom Reichtum der alten tibetischen Kultur. Diese erste vollständige Ausgabe des Tibetischen Totenbuchs setzt einen neuen Maßstab - sowohl in ästhetischer als auch in wissenschaftlicher Hinsicht.Liebevolle und bibliophile Ausstattung in Leinen, mit Lesebändchen und mit Farbschnitt.

...n eine Lebenspraxis... Das tibetische Totenbuch stellt diese Erscheinungen dar, wie sie auf buddhistischen Mandalas zu sehen sind ... Das andere Totenbuch von Wulf M. Weinreich portofrei bei bücher.de ... ... . Im Zentrum der Vision steht eine bestimmte Gottheit, die umgeben wird von verschiedenen Begleitern. Nicht zuletzt vermitteln farbige Abbildungen tibetischer Thangkas (Rollbilder) und Mandalas einen Eindruck vom Reichtum der alten tibetischen Kultur. Diese erste vollständige Ausgabe des Tibetischen Totenbuchs setzt einen neuen Maßstab - sowohl in ästhetischer als auch in wissenschaftlicher Hinsicht. "Das Tibetische Totenbuch" gilt als eines der großen Weisheitsbücher der Menschheit. Da seine metaphernreiche Sprache für Ni ... Das Thema: Das Tibetische Totenbuch | Religion | radioWissen | Bayern 2 ... ... . "Das Tibetische Totenbuch" gilt als eines der großen Weisheitsbücher der Menschheit. Da seine metaphernreiche Sprache für Nichtbuddhisten kaum verständlich ist, war es das Anliegen des Autors, die Hauptinhalte behutsam in eine moderne, aber auch poetische Sprache zu übertragen. 24 Problematisch ist es natürlich, wenn das Sterben im Kran-kenhausstattfindet:WeilinunsererKulturderTodnichtmehr als Teil des Lebens gesehen wird, verfallen viele ... Die Bedeutung des Tibetischen Totenbuches für die westliche Sicht auf Leben und Tod Totenpforte. Die Vorstellung über den Prozess von Sterben, Tod, Zwischenzustand und Wiedergeburt, wie sie in der tibetischen Sicht existiert und seit Jahrtausenden praktiziert wird, ist dem Westen sehr fremd. Seit dem 6. Jahrhundert nach unserer Zeitrechnung ... Nicht zuletzt vermitteln farbige Abbildungen tibetischer Thangkas (Rollbilder) und Mandalas einen Eindruck vom Reichtum der alten tibetischen Kultur. Diese erste vollständige Ausgabe des Tibetischen Totenbuchs setzt einen neuen Maßstab - sowohl in ästhetischer als auch in wissenschaftlicher Hinsicht. Das Totenbuch der Tibeter lehrt uns, dass die Möglichkeit der Wahl in unserer Hand liegt und wir entscheiden können, ob wir an unseren Ängsten und Gewohnheiten festhalten wollen oder die unbegrenzte Freiheit unseres Bewusstseins erkennen. Das tibetanische Totenbuch 1/5 Ja,und der ist halt anders. Ich finde, man kann das tibetische Totenbuch lesen und sich darüber Gedanken machen. Ich finde nur den Hinweis wichtig, daß es eben eine bestimmte Sicht auf Sterben und Tod darstellt, den die große Mehrzahl der Buddhisten nicht teilt. Das tibetanische Totenbuch ist eine buddhistische Schrift aus dem 8. Jahrhundert. Es enthält Unterweisungen über den Prozess des Sterbens, die Vorstellungen von der Wiedergeburt und die ......