Die beste kostenlose Online Bibliothek

Polizeibeamte als Zeugen vor Gericht

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 09.08.2019
GRÖSSE PRO DATEI: 3,37
ISBN: 3801108538
SPRACHE: Deutsch
AUTOR:
PREIS: KOSTENLOS

Viel Spaß beim Lesen von Polizeibeamte als Zeugen vor Gericht epub-Bücher kostenlos

Beschreibung:

Klappentext zu „Polizeibeamte als Zeugen vor Gericht “Polizeibeamte sind - wie andere Bürger auch - in die staatsbürgerlichen Zeugenpflichten eingebunden. Auch als Sachverständige treten sie vermehrt im Strafverfahren vor Gericht auf. In beiden Funktionen tragen sie eine entscheidende Verantwortung für den Ausgang des Verfahrens.Allerdings kann das gegenseitige Verhältnis von Polizeibeamten auf der einen und Justiz - verstanden im Sinne von Staatsanwaltschaft, Gericht und Verteidigung - auf der anderen Seite von Missverständnissen geprägt werden. Unterschiedliche Aufgaben und Funktionen der Verfahrensbeteiligten können dafür ausschlaggebend sein. In den polizeilichen Ermittlungsverfahren ist der Polizeibeamte weitgehend selbstständiger Ermittler. In der Hauptverhandlung ist er Zeuge oder Sachverständiger, der Rechenschaft über seine Arbeit abzulegen hat und dessen Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit geprüft wird.Besonderes Augenmerk richtet die Verteidigung auf die Verwertbarkeit polizeilicher Vernehmungen und die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben. Die gesamte Arbeit von Polizei und Staatsanwaltschaft wird in Frage gestellt und damit nach unzulässigen Maßnahmen gesucht, für die Beweisverwertungsverbote geltend gemacht werden können. Dies ist im Rechtsstaat so vorgesehen und drängt den Beamten nur scheinbar in eine Verteidigungsrolle. Gleichwohl wird diese Vorgehensweise als unangenehm empfunden und verunsichert manchen Zeugen und Sachverständigen.In diesem Buch vermitteln die Autoren das erforderliche Wissen für Polizeibeamte, um vor Gericht die notwendige Handlungssicherheit zu erlangen. Gleichzeitig wollen sie das - oftmals unterschätzte - Verantwortungsbewusstsein des Polizeibeamten für seine Aufgaben in einem rechtsstaatlichen und fairen Strafprozess schärfen.

...her Zeugenaussagen vor Gericht. Ein oftmals unterschätzter Beitrag des Polizeibeamten zum Ausgang des Strafverfahrens ... NRW-Justiz: Justizverwaltungsvorschriften-Online ... . Das Verhalten eines Polizeibeamten als Zeuge vor Gericht nimmt in der Aus- und Fortbildung einen eher geringen Stellenwert ein. Sagen Polizeibeamte vor Gericht aus, stellt dies daher an das Gericht entgegen noch verbreiteter Auffassung nicht geringere, sondern höhere Anforderungen bei der Beweisaufnahme und -würdigung als bei anderen Zeugen, wenn deren Aussagen Grundlage des Urteils werden sollen. Bei Vermerken und Aussagen muss deren Entstehung geklärt werden ... Polizeibeamte als Zeugen. Dieses Thema "Polizei ... Polizeibeamte als Zeugen vor Gericht: Zeugenrolle und ... ... . Bei Vermerken und Aussagen muss deren Entstehung geklärt werden ... Polizeibeamte als Zeugen. Dieses Thema "Polizeibeamte als Zeugen - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von Cybeth, 4. November 2013. In großen Verfahren geht immer wieder alles nochmal über den Tisch des Vorgesetzten, der darauf achtet, dass keine Fehler seiner Beamten zutage treten. Dann gibt es auch unter den Polizeibeamten "Jäger", die ihre Auffassung vom Geschehen vom Gericht bestätigt sehen wollen, usw. usf. Ob als Angeklagte oder als Zeugen: Beamte vor dem Richter sind eine Besonderheit und dennoch sollen sie eigentlich keine Sonderbehandlung erhalten. Ein Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes unterliegt der tarifvertraglichen Schweigepflicht auch vor Gericht, wenn er als Zeuge aussagen soll. Verletzt ein Angestellter des öffentlichen Dienstes die auch vor dem Gericht bestehende Schweigepflicht, kann dies gravierende Konsequenzen haben. Pflichtverletzungen können abgemahnt werden. In ... Polizeibeamte in der Lage sind, an jedem Ort und zu jeder Zeit eine Vernehmung durchfzuführen. Die vorgegebene Struktur trägt dazu bei, dass rechtliche Rahmenbedingungen eingehalten werden und die Verwertbarkeit der Aussagen vor Gericht erreicht wird. Im letzten Teil werden Fragen zu diesem Das Zeugengeld oder in Deutschland die Zeugenentschädigung ist eine Entschädigung, die bezahlt wird, wenn eine Person als Zeuge vor Gericht erscheint um zur Klärung eines Sachverhaltes beizutragen. Mit dem Zeugengeld sollen die Kosten des Zeugen (Fahrtkosten, Arbeitsausfall) entschädigt werden. Als Zeuge vor Gericht: Do's and Don'ts bei der Verhandlung! #FragMingers I ) „Grundsätzlich ist es erlaubt, Kinder mit in die #Verhandlung zu bringen", so unsere Experten. Als Zeuge bei Staatsanwaltschaft und Gericht. Anders als bei der Polizei müssen Zeugen einer Vorladung durch die Staatsanwaltschaft oder das Gericht in jedem Fall nachkommen. Sie müssen also zu dem Termin erscheinen und hier auch wahrheitsgemäß aussagen. Von der Pflicht zur wahrheits...