Die beste kostenlose Online Bibliothek

Wirklichkeit der Familie und protestantischer Diskurs

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 14.09.2018
GRÖSSE PRO DATEI: 9,63
ISBN: 3848750708
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Sabine Plonz
PREIS: KOSTENLOS

Viel Spaß beim Lesen von Wirklichkeit der Familie und protestantischer Diskurs Sabine Plonz epub-Bücher kostenlos

Beschreibung:

Klappentext zu „Wirklichkeit der Familie und protestantischer Diskurs “Was macht heute die Wirklichkeit der Familie aus und wie erklärt sich ihre Vernachlässigung im protestantisch-ethischen Diskurs? Beide Fragen hängen sachlich zusammen: Sabine Plonz entwickelt einen praxis- und regimetheoretischen Begriff der Familie, der normative Aspekte einbezieht. Sie stellt dar, wie restaurativ und patriarchalisch denkende protestantische Akteure die Ideologie- und Sozialgeschichte von Wohlfahrtsstaat und Familie beeinflusst haben; und sie zeigt, wie diese Moraldiskurse den Regimewandel spiegeln. Viele Quellenzitate machen die Rekonstruktion lebendig. Überlegungen zu einer evangelischen Ethik des privaten Lebens nehmen die gewonnenen Einsichten auf.Das Werk konfrontiert die Theologie erstmals mit hegemonie-, geschlechter- und religionskritischen Analysen ihrer Diskurse. Es ergänzt die Familien-, Wohlfahrts- und Geschlechterforschung um die Dimension des Moralregimes. So eröffnet das engagiert geschriebene Buch neue Perspektiven für Ethik und politische Praxis. Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Graz hat Frau Dr. Sabine Plonz mit dem "Elisabeth-Gössmann-Preis für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Frauen- und Geschlechterforschung" ausgezeichnet.

... der Familie aus und wie erklärt sich ihre Vernachlässigung im protestantisch-ethischen Diskurs? Beide Fragen hängen sachlich zusam- men: Sabine Plonz entwickelt einen praxis- und regime- theoretischen Begriff der Familie, der normative Aspekte einbezieht ... Er und ich Buch von Gabrielle Bossis bei Weltbild.de bestellen ... ... Descargar Wirklichkeit Der Familie Und Protestantischer Diskurs de SABINE PLONZ en PDF desde 115,70€ en Todos Tus Ebooks Versandkostenfrei Von Händler/Antiquariat Wirklichkeit der Familie und protestantischer Diskurs: Was macht heute die Wirklichkeit der Familie aus und wie erklärt sich ihre Vernachlässigung im protestantisch-ethischen Diskurs Beide Fragen hängen sachlich zusammen: Sabine Plonz entwickelt einen praxis- und regimetheoretischen Begriff der ... Die ausgezeichnete Habilitationsschrift trägt den Titel: Sabine Plonz, Wirklichkeit der Familie und protestantischer Diskurs. Ethik im Kontext von Re-Produktionsverhältnissen, Geschlechterkultur und Moralregime (Baden-Baden: Nomos, 2018). Sabine Plonz i ... Wirklichkeit der Familie und protestantischer Diskurs von Sabine Plonz ... ... ... Die ausgezeichnete Habilitationsschrift trägt den Titel: Sabine Plonz, Wirklichkeit der Familie und protestantischer Diskurs. Ethik im Kontext von Re-Produktionsverhältnissen, Geschlechterkultur und Moralregime (Baden-Baden: Nomos, 2018). Sabine Plonz ist Privatdozentin für evangelisch-theologische Ethik an der Westfälischen Wilhelms ... Die ausgezeichnete Habilitationsarbeit trägt den Titel: Sabine Plonz, Wirklichkeit der Familie und protestantischer Diskurs. Ethik im Kontext von Re-Produktionsverhältnissen, Geschlechterkultur und Moralregime (Baden-Baden: Nomos, 2018). Sabine Plonz ist Privatdozentin für evangelisch-theologische Ethik an Wirklichkeit der Familie und protestantischer Diskurs Ethik im Kontext von Reproduktionsverhältnissen, Geschlechterkultur und Moralregime. 2018, 536 S. ISBN 978-3-8487-5070-2. Was macht heute die Wirklichkeit der Familie aus und wie erklärt sich ihre Vernachlässigung im protestantisch-ethischen Diskurs? Beide Fragen hängen sachlich zusammen ... Publikation: Sabine Plonz, Wirklichkeit der Familie und protestantischer Diskurs. Ethik im Kontext von Re-Produktionsverhältnissen, Geschlechterkultur und Moralregime Freimut Schirrmacher Freier Download Sie transportieren Wissen, welches die Grundlage für unseren Blick auf die Wirklichkeit bildet, Grenzen zwischen dem Sagbaren und Unsagbaren zieht und letztendlich zeitweilig gültige Wahrheiten bestimmt. Unser kollektives Handeln und unsere Gestaltung der Wirklichkeit finden auf Basis dieses Wissens statt - so werden Diskurse machtvoll.(vgl ... Wie viel Glaube darf es sein? : Religion und Mission in unserer Gesellschaft. Sabine Plonz/Walter Klaiber von Plonz, Sabine: und eine große Auswahl ähnlicher ... Protestantische Ethik in der Geschichte des Wohlfahrtsstaats. interdisziplinäre Care-Diskurse. Gerechtigkeit. Kontextualität von Theologie und Ethik. Theologien im glo...