Die beste kostenlose Online Bibliothek

Irrungen, Wirrungen

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 15.08.2018
GRÖSSE PRO DATEI: 5,69
ISBN: 3954559846
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Theodor Fontane
PREIS: KOSTENLOS

Sie können das Buch Irrungen, Wirrungen im pdf-epub-Format nach kostenloser Registrierung herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Irrungen, Wirrungen “In seinem melancholischen Roman über eine gescheiterte Liebe übt Theodor Fontane erneut Kritik am Standesdünkel seiner Zeit: Botho von Rienäcker hat aus rein finanziellen Gründen seine Cousine Käthe von Sellenthin geheiratet. Dafür hat er sich von der hübschen, aber kleinbürgerlichen Lene getrennt, die diesen Schritt notgedrungen akzeptiert hat. Als sie und der Fabrikmeister Gideon Jahre später heiraten wollen, besucht dieser Botho, um von ihm Aufschluss über dessen Verhältnis zu Lene zu erhalten. Während des Gesprächs wird Botho schlagartig klar, wie übermächtig seine Sehnsucht nach der verlorenen Lene noch immer ist. Doch an der für beide katastrophalen Situation ist nicht mehr das Geringste zu ändern.

...Mitte der siebziger Jahre noch eine große, feldeinwärts sich erstreckende Gärtnerei, ... Irrungen und Wirrungen Charakterisierung und Inhaltsangabe ... ... Der Roman "Irrungen, Wirrungen" begründete dereinst Theodor Fontanes Ruhm als Romanschriftsteller. [...] Entscheidend für diesen Liebes- und Gesellschaftsroman sind die gesellschaftlichen Zustände im preußischen Berlin nach der Gründung des Deutsches Reiches 1870/71. "Wo Amors Pfeil recht tief getroffen, / Da stehen Himmel und Hölle offen." Dieses Motto aus einem Knallbonbon fasst die Situation der Näherin Lene und ihres .. ... 1. Kapitel (Irrungen, Wirrungen) - rither.de ... ." Dieses Motto aus einem Knallbonbon fasst die Situation der Näherin Lene und ihres ... Du bist hier: rither.de » Deutsch » Fontane, Theodor » Irrungen, Wirrungen » Inhaltsangaben » Vor Hankels Ablage » 1. Kapitel 1. Kapitel (Thema: Irrungen, Wirrungen) erstes Kapitel aus Irrungen, Wirrungen (Inhaltsangabe) Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsangabe; 2. wichtige Textstellen Interpretation "Irrungen, Wirrungen" von Theodor Fontane Mit Empörung reagiert ein Teil des Lesepublikums auf das Erscheinen des Romans Irrungen, Wirrungen im Jahre 1887 in der Vossischen Zeitung; dem prüden Bürgertum der Gründerzeit geht die Freizügigkeit der Darstellung außerehelicher Liebesverhältnisse zu weit - "Wird denn die gräßliche Hurengeschichte nicht bald aufhören?" Wird denn die grässliche Hurengeschichte nicht bald aufhören? - Mit diesen Worten kommentiert ein Mitherausgeber Theodor Fontanes Roman „Irrungen, Wirrungen" bei dessen Vorabdruck im Jahr 1887 in der Voss'schen Zeitung. In der Tat löst der Roman einen Skandal beim Lesepublikum aus. Fontan Irrungen, Wirrungen besteht aus zwei Lebensbildern: erstens der Geschichte einer unmöglichen Liaison zwischen einem »Durchschnittsmensch[en] aus der sogenannten Obersphäre der Gesellschaft« (S.99) und einem Wäschemädchen und zweitens der Ge-schichte, wie die Hauptfiguren mit dem Scheitern ihres Traums umgehen. In „Irrungen, Wirrungen" findet man eine Vielfalt an Aspekten, die man bei der Analyse zu beachten hat. Der Aufbau und die Handlung des Werkes werden leicht verständlich beschrieben. Auf die Spannung und den Höhepunkt wird besonders fokussiert. Die Erzählfolge wird mithilfe eines Schemas visualisiert. Fontane, Theodor - Irrungen, Wirrungen - Charakterisierung der Hauptfiguren - M...