Die beste kostenlose Online Bibliothek

Trost der Philosophie

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 01.09.2002
GRÖSSE PRO DATEI: 8,31
ISBN: 3596156394
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Alain De Botton
PREIS: KOSTENLOS

Sie können das Buch Trost der Philosophie im pdf-epub-Format nach kostenloser Registrierung herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Trost der Philosophie “Alain de Botton, Autor des Bestsellers 'Wie Proust Ihr Leben verändern kann', ist in seinem amüsanten und geistreichen Buch der Frage nachgegangen, welche Tröstungen bei den Lebensproblemen moderner Zeitgenossen die Philosophie bereithält, genauer: welche Hilfsangebote Sokrates, Epikur, Seneca, Montaigne, Schopenhauer und Nietzsche machen könnten, wenn man denn deren Leben und Werk zu Rate zöge

...nige wird getröstet. Trost kann durch Worte, Gesten und Berührung gespendet werden ... Boethius, Anicius Manlius Severinus, Die Tröstungen der Philosophie ... ... ." Ich denke, die Philosophie ist damit überfordert und - will vielleicht auch nicht so verstanden sein. Dennoch, die Weisheit der Philosophie konnte den Schmerz über den Tod meiner Frau, wenn auch sehr, sehr spät, lindern. Trösten war ihr nicht ... Der »Trost der Philosophie« gehört zu den berühmtesten Texten der spätantiken Literatur. Zum Tode verurteilt, empfängt Boethius im Kerker den Besuch der Philosophie. Im G ... Schopenhauer, Buddha und der Trost der Philosophie ... . Zum Tode verurteilt, empfängt Boethius im Kerker den Besuch der Philosophie. Im Gespräch mit ihr beschwört er noch einmal die große Denktradition der antiken Philosophie als Trostspenderin des Menschen, ehe sie der christlichen Welterklärung weichen muss. Trost der Philosophie bedeutet Trost durch die Philosophie, die Philosophie als Mittel des Trostes. Und zwar als Trost in höchster Gefahr, in tiefster Verzweiflung, im Angesicht des bevorstehenden Todes. Die Consolatio schildert die Heilung des in der Gefangenschaft seelisch erkrankten Autors, die sich unter Anleitung der Philosophie vollzieht ... Boethius gilt als der „letzte Römer": Mit ihm...