Die beste kostenlose Online Bibliothek

Ein jeder gibt den Wert sich selbst

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
GRÖSSE PRO DATEI: 11,12
ISBN: 3957990807
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Friedrich von Schiller
PREIS: KOSTENLOS

Hier finden Sie das Buch Ein jeder gibt den Wert sich selbst pdf

Beschreibung:

Klappentext zu „Ein jeder gibt den Wert sich selbst “"Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten."Friedrich Schiller, der Denker und Dichter der Weimarer Klassik, hinterließ ein faszinierendes uvre. Unzählige geflügelte Worte daraus begleiten uns bis heute, viele gehören zu unserem Alltag. "Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst", heißt es im Prolog zu "Wallensteins Lager". "Du red'st, wie du's verstehst", lässt Schiller den böhmischen Feldherrn feststellen, während die Gertrud im Drama "Wilhelm Tell" erklärt: "Der kluge Mann baut vor". Im Geschenkband reihen sich Gedankenblitze und Sentenzen aus den Dramen zu einer funkelnden Perlenkette aneinander. Die unverwechselbaren Bildwerke zu den Weisheiten Schillers stammen von Jutta Mirtschin. Als spannungsreiche Pendants eröffnen sie stets neue Sichtweisen, regen zu Entdeckungen an und zum Erfreuen am Kunstvollen.

...er, Feuerwehrmann oder Polizisten. Den Wert eines Lebens zu berechnen ist nicht schwierig ... Werte: Welche gibt es und welche sind deine? ... . Das passiert jeden Tag in jedem Gericht in jeder Stadt Amerikas. Es ist eine kalte Kalkulation. Der schwierige Teil ... Übrigens: Menschen ohne Werte gibt es nicht. Allerdings gibt es auch keinen allgemein gültigen Wertekanon: Jeder Mensch besitzt seinen eigenen moralischen Kompass, der sich, auch wenn es ... Jeder besitzt sie, ohne Rücksicht auf seine Eigenschaften, seine Leistungen und sein ... Selbstwert - der Wert, den man sich selbst gibt! - InPowerMind ... ... Jeder besitzt sie, ohne Rücksicht auf seine Eigenschaften, seine Leistungen und seinen sozialen Status. Sie ist auch dem eigen, der aufgrund seines körperlichen oder geistigen Zustands nicht sinnhaft handeln kann. Selbst durch "unwürdiges" Verhalten geht sie nicht verloren. Sie kann keinem Menschen genommen werden. Verletzbar ist aber der ......