Die beste kostenlose Online Bibliothek

Franzisco Pizarro, der Eroberer von Peru

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
GRÖSSE PRO DATEI: 12,34
ISBN: 3862676420
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Arthur Schurig
PREIS: KOSTENLOS

Hier finden Sie das Buch Franzisco Pizarro, der Eroberer von Peru pdf

Beschreibung:

Klappentext zu „Franzisco Pizarro, der Eroberer von Peru “Francisco Pizarro González (1476 od. 1478-1541) war ein entfernter Verwandter von Ferdinand Cortes, dem Eroberer des Aztekenreichs. Seit 1502 unternahm er mehrere Erkundungsfahrten in der Neuen Welt, 1532 eroberte er, ausgerüstet mit einem königlichen Patent, das Inkareich im heutigen Peru. Dank der Ungeschicklichkeit seines Gegenspielers, des Inkakönigs Atahualpa, konnte Pizarro dessen Reich an sich reißen. 1541 wurde der Konquistador von spanischen Konkurrenten ermordet.Arthur Schurig (1870-1929) wurde vor allem als Übersetzer von Stendhal, Flaubert, Balzac und anderen französischen Autoren bekannt. Daneben verfasste er eine Reihe von Romanen und Erzählungen sowie "Die Eroberung von Mexiko durch Ferdinand Cortes", das Gegenstück zu seiner Romanbiografie über Pizarro.

...ntfernter Verwandter von Hernando Cortés, dem Eroberer des Aztekenreichs ... Die Eroberung Perus durch Francisco Pizarro ... . Seit 1502 unternahm er mehrere Erkundungsfahrten in der Neuen Welt, 1532 eroberte er, ausgerüstet mit einem königlichen Patent, das Inkareich im heutigen Peru. Dank der Ungeschicklichkeit seines ... In den Kordillieren - Francisco Pizarro und die Eroberung von Peru. Zudem scheint Franciso Pizarro die ganze Zeit über die Gefangennahme Atahualpas geplant zu haben. Er folgte dabei dem Beispiel Cortez' dem die Gefangennahme des Aztekenh ... Spanische Eroberung Perus - Wikipedia ... . Er folgte dabei dem Beispiel Cortez' dem die Gefangennahme des Aztekenherrschers Montezumas gelang und der dadurch das Aztekenreich vernichtete. Ein dritter und vierter Bruder oder vielmehr Halbbruder unseres Francisco Pizarro, von andern Geliebten des Vaters stammend, sind: Juan Pizarro (gefallen 1536) und Gonzalo Pizarro (1506-1548). Auch auf diese beiden kommen wir zurück. Es fehlte nicht viel und der Streit wäre mit den Waffen entschieden worden, da erschien Francisco Pizarro persönlich. Der Siebenundfünfzigjährige hatte sich auf seinen Gaul gesetzt und die 600 km in acht bis zehn Tagen zurückgelegt, ungeachtet des Höhenunterschiedes von 3500 m. Es war zu Anfang Juni des Jahres 1535. Hernando Pizarro half ihm, auch Ferdinand Cortes, ein Verwandter seines Vaters, wie s...