Die beste kostenlose Online Bibliothek

#ichbinhier

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 19.02.2018
GRÖSSE PRO DATEI: 11,26
ISBN: 3832198970
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Hannes Ley
PREIS: KOSTENLOS

Sie können das Buch #ichbinhier im pdf-epub-Format nach kostenloser Registrierung herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „#ichbinhier “Hate Speech hat eine lange Tradition im Internet. Anfangs waren vor allem Einzelne davon betroffen, schlimm genug. Doch längst wissen wir um das destruktive Potenzial dieser Pöbeleien für die Gesellschaft. Wutbürger, Extremisten, Trolle, Fremdenfeinde und Frauenhasser dominieren die Kommentarspalten in den sozialen Netzwerken. Die von Hannes Ley gegründete Facebook-Gruppe #ichbinhier kämpft täglich für die Verbesserung des Diskussionsklimas. Immer dann, wenn Wortwahl und Inhalte in Hass abzugleiten drohen, steuern die Hashtag-Nutzer gegen. Denn wo sich Lügen und Hassreden zusammentun, entfaltet sich ein Potenzial, das die Gesellschaft spalten kann. Mit Zivilcourage und gegenseitiger Unterstützung können engagierte Bürger viel bewirken - Hannes Ley zeigt, wie es gelingen kann."Wir reden nicht über Counter Speech, über Gegenrede. Wir praktizieren sie." HANNES LEYGrimme Online Award 2017

...r erste und lange Zeit einzige Maßnahme von Facebook ... Initiativenblog: "#ichbinhier" | bpb ... . Mit Hass gegen die eigene Person müssen auch Aktivisten von #ichbinhier rechnen, wie Organisator Ley weiter erklärt, der ... Facebook-Initiative #ichbinhier Hass ist krass. Anstand ist krasser. Das Internet mit Fakten und Freundlichkeit zu fluten, klingt wenig wild, ist aber auf Facebook fast schon revolutionär. Dieser Hass in den Kommentarspalten ist nicht normal: Weil Facebook wenig tut, kämpft Hannes Ley mit seiner Gruppe #Ichbinhier selbst für einen besseren Umgangston im Netz. Der Zulauf ist riesig. Auf dem "Hack Day for Good" ... #Ichbinhier - Young German ... . Der Zulauf ist riesig. Auf dem "Hack Day for Good" entwickelte Philip Kreißel von #ichbinhier die Idee für das Projekt "Hate Control". Es erhielt den Zuschlag beim NETTZ-Förderwettbewerb 2018. Im Gespräch mit Hanna Gleiß erzählt er über Hassrede und Troll-Profile auf Facebook, das gebaute Tool, die Verantwortung der Plattformen und wie man #ichbinhier ... Dass es dem Autor nichts ums Gruseln geht, merkt sie allerdings schnell. Stattdessen beschreibe der Kommunikationsberater Ley eindringlich, wie er mit seinem Facebook-Projekt #Ichbinhier gegen Lügen und Hass im Netz zu Felde ziehe und wo die Ursachen des Hasses lägen. Brisant ist all das für Witzeck nicht erst vor dem aktuellen Hintergrund ... ichbinhier e.V.: Die Facebook-Aktionsgruppe #ichbinhier ist mit 45.000 Mitgliedern die größte Counterspeech-Initiative Deutschlands. Ihre Mitglieder schreiben täglich unzählige sachliche und menschenfreundliche Kommentare, um dem oft einseitigen Meinungsbild in den Kommentarspalten reichweitenstarker Medien auf Facebook entgegenzuwirken. 3,800 Posts - See Instagram photos and videos from 'ichbinhier' hashtag Und dass das keiner unkommentiert stehen lassen sollte, sondern sagen: #ichbinhier.« Johanna Lehn, VORWAERTS Über den Autor und weitere Mitwirkende. Hannes Ley ist selbstständiger Kommunikationsberater in Hamburg. Ende 2016 hat er die Gruppe #ichbinhier gegründet. Sie ist in nur einem halben Jahr auf rund 37.000 Mitglieder angewachsen. Wie verteidigen wir unser Demokratie im Netz? Diese Frage wurde am Mittwoch intensiv bei einer Impulsveranstaltung der SPD diskutiert. „Vor ein paar Jahren hätte ich gesagt, diese Frage ist vollkommen überzogen. Heute sehe ich das anders", sagte Sonja Boddin von der Facebook-Gruppe #ichbinhier. #ichbinhier: für "eine bessere Diskussionskultur" "#ichbinhier ist eine Facebook-Gruppe, die sich mit Hassrede im Netz auseinandersetzt und versucht, dem etwas entgegenzusetzen", erklärt Hannes Ley, Vereinsvorsitzender und Gründer der Initiative. Ziel der Initiative sei eine bessere Diskussionskultur. Die Netzbürger von #ichbinhier haben aufgeschrieben, was man gegen Hass im Internet tun kann. Sie setzen sich für eine bessere Diskussionskultur ein, damit Hater Gegenwind bekommen. Die Gruppe plädiert für einen angemessenen, freundlichen Umgang auf sozialen Plattformen wie Facebook oder Twitter und macht darauf aufmerksam, wie ... So kannst du "#IchBinHier" unterstützen. Du kannst Mitglied oder Fördermitglied bei #IchBinHier werden und selbst Teil der Gemeinschaft werden, die sich in sachlichen Kommentaren gegen Hassrede im Netz einsetzt. Ende der weiteren Informationen Initiativenblog: "#ichbinhier" "#ichbinhier ist eine Facebook-Gruppe, die sich mit Hassrede im Netz auseinandersetzt und versucht, dem etwas entgegenzusetzen", erklärt Hannes Ley, Vereinsvorsitzender und Gründer der Initiative. Ziel der Initiative sei eine bessere Diskussionskultur. Als Admin der Facebook-Gruppe #ichbinhier überblickt Alex Urban täglich die Nutzer-Kommentare auf den großen Medienseiten bei Facebook. Im Interview mit MEEDIA fordert er die Online-Redaktionen ... Bücher bei Weltbild.de: Jetzt #ichbinhier von Hannes Ley versandkostenfrei online kaufen & per Rechnung bezahlen bei Weltbild.de, Ihrem Bücher-Spezialisten! Es formiert sich Widerstand gegen Hasskommentare und rechte Hetze im Netz. Die rasant wachsende Facebook-Gruppe "ichbinhier" hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen bei Facebook zu helfen, die von Schmähungen und Beleidigungen überrollt werden. So will die Gruppe, die sich Ende...