Die beste kostenlose Online Bibliothek

Meeresleuchten Gedichte

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
GRÖSSE PRO DATEI: 5,1
ISBN: 3748575726
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Andrea Weihs
PREIS: KOSTENLOS

Andrea Weihs Bücher Meeresleuchten Gedichte epub stehen Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Beschreibung:

Klappentext zu „Meeresleuchten Gedichte “Die Autorin, Andrea Weihs wurde am 12.06.1968 in Ostwestfalen-Lippe geboren. Dort wuchs sie auf. Als Autorin und Künstlerin ist es ihre Leidenschaft, ihre Geschichte und die Kunstmalerei in die Welt zu tragen. Sie kombiniert ihre Kunst mit innovativen, kreativen und außergewöhnlichen Gedichten und lyrischen Texten. So entwickelt sie bildschöne, individuelle und effektive Kunst.Inhaltsverzeichnis:1) Guten Morgen2) Der Gigant der Meere3) Des Meeres blaues Wasser4) Sonnenuntergang5) Träne des Meeres6) Meeresleuchten7) Der Dampfer8) Wellen spielen mit meiner Seele9) Strandkorb10) Meeresmüll11) Auf der Insel12) Steilküste13) Liebesbrief ans Meer14) Reiseantritt15) Meeresrauschen16) Leuchtturm17) Muschelsammlerin18) Meeresfrüchte19) Delfine20) Meeresstrudel21) Gezeiten22) Träume dich ans Meer23) Die Meeresbrise24) Das Meer der Liebe25) Wellentanz26) Meerjungfrauen küsst man nicht27) Tränendes Meer28) Heimat-Meer29) Schritt30) Ruhe31) Welle32) Meeresblick33) Meeresfischgedanken34) Küste35) Strandspaziergang36) Frühmorgens am Meer37) Die Welt des Meeres38) Das Kind und das Meer39) Spuren im Sand40) Der Kapitän und das Meer41) Seereise42) Der Fischer und sein Boot43) Das Meer der Seele44) Möwengeflüster45) Sonnenaufgang46) Inselgedanken47) Küstennebel48) Heimathafen49) Strandfindungen50) Ostseegoldplus 18 Aquarelle

...Wind, beinahe gehaucht, die Stille dieser Nacht genießen wir sehr ... Heinz Erhardt | Sprüche, Gedichte, kurze Zitate, schöne Texte ... ... . Die Wellen laufen aus, nass werden… Meeresleuchten! De Fleitjes van Baltrum haben ihr Programm 2019 dem Phänomen Meeresleuchten gewidmet und sich diesem auf musikalischen wie literarischem Wege genähert. Es war, bzw. ist ein Preisausschreiben ausgelobt worden, bei dem Gedichte zum "Meeresleuchten" eingereicht werden durften/dürfen - Einsendeschluss ist der 31. Meeresleuchten. Wieviel Sonnenstrahlen fielen goldenschwer, fiel ... Gedicht: Meeresleuchten. Gedichte von Carl Busse ... . Meeresleuchten. Wieviel Sonnenstrahlen fielen goldenschwer, fielen feurig glühend in des ew'ge Meer! Und die Woge sog sie tief in sich hinab, und die Woge ward ihr ... Meeresleuchten Gedichte Andrea Weihs. Bewertung abgeben. Vorschau. Beschreibung. Die Autorin, Andrea Weihs wurde am 12.06.1968 in Ostwestfalen-Lippe geboren. Dort wuchs sie auf. Als Autorin und Künstlerin ist es ihre Leidenschaft, ihre Geschichte und die ... Gedicht Gruppen Gotthold Ephraim Lessing Hugo von Hofmannsthal Jean de La Bruyére Richard Weitbrecht Günther Walling Georg Büchner Ulrich von Hutten Bernhard Ambros Ehrlich Maria Janitschek Emma von Brandis-Zelion Cäsar Otto Hugo Flaischlen Ulrich von Liechtenstein Johann Christoph Gottsched Albrecht S. C. Deger Paul Boldt Georg Weerth ... Friedrich Hebbel (Nordsee Gedichte) Meeresleuchten Aus des Meeres dunklen Tiefen Stieg die Venus still empor, Als die Nachtigallen riefen In dem Hain, den sie erkor. Und zum Spiegel, voll Verlangen, Glätteten die Wogen sich, Um ihr Bild noch aufzufangen, Da sie selbst auf ewig wich. Wer noch ein Gedicht über das Meeresleuchten hat, darf es gerne einreichen; an [email protected] bitte. Das wird mit einer Fleitjes-CD belohnt, und am Ende des Jahres wird ein Hauptgewinn verlost: eine Fahrkarte der Baltrum-Linie von Neßmersiel nach Baltrum und zurück (falls ein Insulaner gewinnt, natürlich umgekehrt!). Meeresleuchten tauchte immer wieder in historischen Berichten von Seeleuten und danach in der Belletristik auf, zum Beispiel in Jules Vernes Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer. Im Kinderbuch Jim Knopf und die Wilde 13 von Michael Ende (erschienen 1962) hat das Meeresleuchten eine Schlüsselrolle: Jim Knopf muss helfen, das Meeresleuchten zu reparieren, um das Reich der Meerjungfrauen und Meermänner zu erleuchten. Meeresleuchten. Aus des Meeres dunklen Tiefen. Stieg die Venus still empor, Als die Nachtigallen riefen. In dem Hain, den sie erkor. Und zum Spiegel, voll Verlangen, Glätteten die Wogen sich, Um ihr Bild noch aufzufangen, Da sie selbst auf ewig wich. Lä ... Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen. Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen! Gedichte, Reime, Zitate, lustige Texte von Heinz Erhardt (1909-1979) deutsch-baltischer Komiker, Dichter, Musiker Unterhaltungskünstler, Schauspieler und Dichter. Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen. Start Dichter Gedichte Gedichte für Kinder Sprüche Lesepfade Gedicht der Woche . Hebbel, Friedrich (1813-1863) Zurück. Abendgefühl . Friedlich bekämpfen Nacht sich und Tag. Wie das zu dämpfen, Wie das zu lösen vermag! Der mich bedrückte, Schläfst ... Friedrich Hebbel (Nordsee Gedichte) Meeresleuchten Aus des Meeres dunklen Tiefen Stieg die Venus still empor, Als die Nachtigallen riefen In dem Hain, den sie erkor. Und zum Spiegel, voll Verlangen, Glätteten die Wogen sich, Um ihr Bild noch aufzufangen, Da sie selbst auf ewig wich. Meeresleuchten Aus des Meeres dunklen Tiefen Stieg die Venus still empor, Als die Nachtigallen riefen In dem Hain, den sie erkor. Und zum Spiegel, voll Verlangen, Glätteten die Wogen sich, Um ihr Bild noch aufzufangen, Da sie selbst auf ewig wich. Lächelnd gönnte sie dem feuchten Element den letzten Blick, Davon blieb dem Meer sein Leuchten Hier kommt es herein geschwommen: Meeresleuchten …inspiriert von einem wundervollen Gedicht von Friedrich Hebbel steigt es aus dunklen Meerestiefen zu uns empor. Inspired by a wonderful poem by Friedrich Hebbel, it rises from dark depths of the sea to us. Meeresleuchten . Aus des Meeres dunklen Tiefen. Stieg die Venus still empor, De Fleitjes suchen „Meeresleuchten-Gedichte"! Und loben dafür einen Preis ...