Die beste kostenlose Online Bibliothek

Geht doch!

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 08.07.2019
GRÖSSE PRO DATEI: 10,4
ISBN: 3328104798
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Uli Hauser
PREIS: KOSTENLOS

Sie können das Buch Geht doch! im pdf-epub-Format nach kostenloser Registrierung herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Geht doch! “Lieber gut zu Fuß als schlecht gelauntEinfach mal raus, einfach loslaufen, jeden Tag ein paar Schritte mehr. Wie gut das tut, entdeckte der Journalist Uli Hauser bei seinem Spaziergang von Hamburg nach Rom. Er wollte wissen, wie das geht: Gehen. Was es mit einem macht, im Kopf und in den Beinen. Weil er das Gefühl hatte, dass wir zu oft von Ort zu Ort hetzen, zu viel fahren, zu viel sitzen, zu wenig auf uns achten. Er lebte ohne Tempowahn und Terminkalender, anfangs noch in schweren Schuhen, am Ende barfuß in Sandalen. Er ließ sich von Menschen am Wegesrand leiten und genoss die Schönheit des Augenblicks, Schritt für Schritt. Durch Deutschland, über die Alpen, auf dem Franziskusweg bis zum Petersplatz in Rom.

... über Schuhe oder darüber, wie man einen Fuß vor den anderen setzt ... Geht doch! - fernsehserien.de ... . Geht doch! 03.11.2019, 15:58 Uhr von: giog Endlich mal den Schwung aus einem Erfolgserlebnis mitnehmen - das war die große Hoffnung der BVB-Fangemeinde nach dem Pokalspiel gegen Gladbach. Dieser Artikel: Geht doch!: Wie nur ein paar Schritte mehr unser Leben besser machen von Uli Hauser Gebundene Ausgabe EUR 20,00 Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs). Geht doch! Grundzüge einer bundesweiten Fußverkehrsstrategie Übe ... Geht-doch - Initiative fürs Zufußgehen und den Öffentlichen Raum ... . Geht doch! Grundzüge einer bundesweiten Fußverkehrsstrategie Überdies ist die Stärkung der aktiven Mobilität ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Verkehrswende und nachhaltige Mobilität in der Stadt. „Geht's noch?" fragt sich da so mancher Zeitgenosse. Und bringt damit die Sprache auf eine ganz andere Fortbewegungsart: Nämlich das Gehen. Das Gehen wird unterschätzt. Meist wird es als (zu) langsame Fortbewegungsart eher notgedrungen akzeptiert. Und manches Start Up arbeitet daran, die „letzte Meile" mit e-Scootern und anderen ... geht-doch.wien Die Initiative für Zufußgehende und für Aktionen im und für den Öffentlichen Raum. Wir vertreten Angelegenheiten aller Zufußgehenden, egal ob er oder sie gerade aus der Wohnungs-, U-Bahn-, oder Autotüre in den Öffentlichen Raum tritt. Die Lebensqualität einer Stadt drückt sich dadurch aus, wieviele Menschen sich gerne ... Sie schlossen eine mehrjährige Rahmenvereinbarung und gehen neue Wege in der Gestaltung von Leistungen und Finanzierungsstrukturen. Auf dem Fachkongress „Teilhabe - geht doch!" am 22. und 23. Februar 2018 präsentierten und diskutierten Entscheiderinnen...