Die beste kostenlose Online Bibliothek

Die stillen Trabanten

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 12.12.2018
GRÖSSE PRO DATEI: 4,88
ISBN: 3596297982
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Clemens Meyer
PREIS: KOSTENLOS

Alle Clemens Meyer Bücher, die Sie bei uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Die stillen Trabanten “Geschichten aus der Nacht. Clemens Meyer ist ein Meister der Kurzgeschichte. Ein Lokführer, der die Nachtfahrten liebt, bis ein lachender Mann auf den Schienen steht. Ein Wachmann, der seine Runden um das Ausländerwohnheim dreht und sich in die Frau hinter dem Zaun verliebt. Ein Imbissbudenbesitzer, der am Hochhausfenster steht und auf die leuchtenden Trabanten der Nacht schaut. Clemens Meyer schreibt Geschichten aus unserer Zeit. Souverän, rauschhaft und traumwandlerisch sicher erzählt er von verlorenen Schlachten und überwältigenden Wünschen.

... mit einer zum Islam konvertierten Nachbarin im 14 ... Clemens Meyer - "Die stillen Trabanten" | | Shitesite ... . »›Die stillen Trabanten‹ zeigen einmal mehr, welche Bandbreite an Ausdrucksmöglichkeiten ihm auf begrenztem Raum zur Verfügung steht.« Jörg Magenau, Süddeutsche Zeitung, 20.03.2017 »Ungeheuer schön. Weil träumerisch, ohne Pathos. Und dabei so zutiefst menschlich, dass es nicht leicht fällt, von einer Erzählung einfach zur ... Auch die Titelgeschichte des Bandes „Die stillen Trabanten" hätte einiges an Potenzial geboten. Da sich Petras aber im Gegensatz zu den anderen ... Clemens Meyer: "Die stillen Trabanten" - Geschichten aus einer düsteren ... ... . Da sich Petras aber im Gegensatz zu den anderen Miniaturen mit nur zwei bis drei Spieler*innen entschied, zum Finale noch mal das ganze Ensemble auf die Bühne zu holen, wird diese von Meyer präzise beschriebene Szene im Gewirr zu vieler ... "Die stillen Trabanten" Figuren von den Rändern der Städte. Ein Wachmann, ein Lokführer, eine Friseurin: Sie und andere sind die Hauptfiguren in Clemens Meyers "Die stillen Trabanten". Clemens Meyers Erzählungen "Die stillen Trabanten" Eigentlich will Clemens Meyer so schreiben, dass es richtig wehtut. Er will von den Abgehängten und Versehrten, den vergessenen Männern und Frauen in unseren Kleinstädten und Vororten so erzählen, dass kein Zweifel an der echten Schicksalsschwere bleibt, von der ihr Leben niedergedrückt ... Melancholische Erzählwelt Dass Clemens Meyer erzählen kann wie kaum ein zweiter Schriftsteller im deutschen Sprachraum, wird durch sein neues Buch «Die stillen Trabanten» eindrucksvoll bestätigt. Und wie schon in seinem letzten Roman «Im Stein» erschafft er auch in dieser Sammlung von Erzählungen ein düsteres, zerrissenes ... Ein Erzähler, wie wir keinen anderen haben: Clemens Meyer nimmt in seinem neuen Buch „Stille Trabanten" die alten Themen wieder auf. „Die stillen Trabanten zeigen einmal mehr, welche Bandbreite an Ausdrucksmöglichkeiten ihm auf begrenztem Raum zur Verfügung steht", hat die Süddeutsche sehr treffend über dieses Buch geschrieben. Clemens Meyer nutzt diese Bandbreite, um seine eingangs erwähnte Vorliebe für das Prinzipielle auf denkbar beste Weise auszuleben. Denn ... Clemens Meyers Erzählungen »Die stillen Trabanten« jetzt im Taschenbuch! »Die stillen Trabanten« Geschichten aus der Nacht. Clemens Meyer ist ein Meister der Kurzgeschichte. Ein Lokführer, der die Nachtfahrten liebt, bis ein lachender Mann auf den Schienen steht. Ein Wachmann, der seine Runden um das Ausländerwohnheim dreht und sich in ... Ein Imbissbudenverkäufer raucht heimlich mit seiner Nachbarin nach der Arbeit Zigaretten im Hausflur eines Plattenbaus. Ein Wachmann verliebt sich am Schutzzaun des ... Duo Stuber und Meyer plant "Die stillen Trabanten" im Kino 25.09.2018, 06:10 Uhr | dpa Schauspieler Sandra Hüller (l-r), Regisseur Thomas Stuber und Schauspieler Franz Rogowski. Armin Petras zeigt "Die stillen Trabanten" von Clemens Meyer am Deutschen Theater Berlin, unter anderem mit Peter Kurth. Das Ergebnis ist viel Klamauk, ohne Nähe zu Meyers Figuren. „Stille Trabanten" nannte der Leipziger Schriftsteller Clemens Meyer seine 2017 erschienenen, lako­nischen Erzählungen nächtlicher Begegnungen, Momentaufnahmen von ­Liebe, Freundschaft und Tod. Stark leuchtet Sehnsucht heraus aus der allgegenwärtigen Ödnis postkapitalistischer Depression, die den Hintergrund ihrer Figuren tränken ... Deine Meinung zu »Die stillen Trabanten« Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!...